Honda startet Batterie Sharing-Service

für Elektro Dreirad-Taxis in Indien in der ersten Hälfte des Jahres 2022

Honda Motor Co., Ltd. präsentierte heute seine Pläne, in der ersten Jahreshälfte 2022 einen Batterie Sharing-Service für Elektro Dreirad-Taxis in Indien („Rikschas”) einzuführen, die das Honda Mobile Power Pack e: („MPP e:”) sowie Hondas neue tragbare und austauschbare Batterien verwenden.

Während die Wirtschaft in Indien weiter wächst, steigt der Energiebedarf und die Luftverschmutzung nimmt weiter zu. Um sich dieser Probleme anzunehmen, werden landesweit Maßnahmen ergriffen, um die Nutzung erneuerbarer Energien auszubauen und die Elektrifizierung des Verkehrssektors aktiv voranzutreiben, der für etwa 20 Prozent der Treibhausgasemissionen des Landes verantwortlich ist.

In Indien gibt es mehr als 8 Millionen Auto Rikschas, welche für die Menschen ein wichtiges tägliches Transportmittel darstellen. In städtischen Gebieten werden diese Rikschas hauptsächlich mit CNG (compressed natural gas) betrieben und stellen eine große Herausforderung für die Elektrifizierung dar.

Die derzeit auf dem Markt erhältlichen elektrifizierten Mobilitätsprodukte haben mit drei Problemen zu kämpfen: Geringe Reichweite, lange Ladezeit und hohe Kosten für die Batterien. Um Indien bei der Beschleunigung der Elektrifizierung zu unterstützen und die Nutzung erneuerbarer Energien auszuweiten, arbeitet Honda daran, diese drei Probleme durch die Verwendung von austauschbaren Batterien und Sharing-Konzepten zu beseitigen. Zu diesem Zweck wird Honda in der ersten Hälfte des Jahres 2022 ein Batterie Sharing-Service von elektrisch angetriebenen Rikschas unter Verwendung des MPP e: starten.

In Anbetracht dieses neuen Geschäftsfelds begann Honda im Februar 2021 mit Tests in Indien, bei welchen 30 elektrisch angetriebene Rikscha Taxis insgesamt mehr als 200.000 km zurückgelegt haben. Durch diese Tests konnte Honda potentielle Probleme identifizieren und die Rentabilität des Geschäfts überprüfen.

Der Honda Batterie Sharing-Service wird es den Rikscha Fahrern ermöglichen, an den nächstgelegenen Batterietauschstationen in der Stadt einen MPP e: mit einer geringen Restladung gegen einen voll aufgeladenen MPP e: einzutauschen. Die Nutzung dieses Dienstes wird die Besorgnis der Fahrer, dass die Batterien ausgehen, sowie das Risiko, Geschäftsmöglichkeiten mit Kunden zu verlieren, während sie auf das Aufladen der Rikscha-Batterien warten, erheblich reduzieren.

Honda wird eine lokale Niederlassung in Indien gründen, die das Batterie Sharing-Service betreiben wird. Zu diesem Zweck werden Honda Mobile Power Pack Exchanger e: als Tauschstationen für Batterien installiert und das Batterie Sharing-Service in der Stadt angeboten. Honda wird mit Herstellern von elektrisch angetriebenen Rikschas zusammenarbeiten und den Service zunächst in ausgewählten Städten anbieten und dann schrittweise auf weitere Regionen ausweiten.

Minoru Kato, Chief Officer, Life Creation Operations, Honda Motor Co., Ltd.

„Das Honda Mobile Power Pack (MPP) hat ein enormes Potenzial, alle Arten von Geräten – einschließlich kleiner Mobilitätsprodukte – zu elektrifizieren und die Nutzung erneuerbarer Energien zu erweitern. Durch das Angebot eines Batterie Sharing-Services in Indien wird Honda zur beschleunigten Elektrifizierung von Rikschas und zur verstärkten Nutzung erneuerbarer Energien beitragen. Darüber hinaus wird Honda auch weiterhin den Menschen auf der ganzen Welt die Freude an der Erweiterung ihrer Möglichkeiten vermitteln, indem es die Nutzung des MPP auf weitere Bereiche ausweitet.“

Honda Mobile Power Pack e:

Das Honda Mobile Power Pack e: (MPP e:) ist eine tragbare und austauschbare Lithium-Ionen-Batterie, die eine große Menge an Strom speichern kann (mehr als 1,3 kWh) – eine deutliche Erweiterung der Vorgängerversion. Der MPP e: verfügt über ein Gehäuse- und Griffdesign, das das konsequente Streben nach Benutzerfreundlichkeit und Exzellenz in der Handhabung widerspiegelt, indem das Benutzerfeedback, das Honda durch Demonstrationstests erhalten hat, berücksichtigt wird.

Merkmale:

  • Hohe Vielseitigkeit: Zusätzlich zu den Mobilitätsprodukten kann der MPP e: als Stromquelle für eine Vielzahl kompatibler Geräte genutzt werden.
  • Lange Haltbarkeit: Durch die Berücksichtigung der Wärmeableitung während der fortlaufenden Entladung wird eine Beeinträchtigung durch hohe Temperaturen verhindert und eine ausreichende Wasserbeständigkeit, Vibrationsbeständigkeit und Stoßfestigkeit unter den zu erwartenden normalen Betriebsbedingungen gewährleistet.
  • Datennutzung: Die eingebaute Steuereinheit erkennt den Zustand des MPP e: und zeichnet das Auftreten aller Ereignisse auf. Diese Daten werden während des Aufladens des MPP e: über den Anschluss gesammelt und dann für den Sharing-Betrieb für Akkus und andere sekundäre Zwecke verwendet.

Spezifikationen des Honda Mobile Power Pack e:

Außenmaße (mm)ca. 298 × 177,3 × 156,3
Akku-TypLithium-Ionen-Akku
Nennspannungca. 50,26 V
Nennkapazität26,1 Ah / 1.314 Wh
Gewicht10,3 kg
Ladezeitca. 5 Stunden
ProduktionslandIndien
(MPP e: für das Akku Sharing-Service in Indien)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.