„Rock den Ring 2021“ – mit dem HYUNDAI IONIQ 5 und dem London White Cab!

Am 27. Juni 2021 findet das 4. E-Mobility Festival im Herzen Wiens statt! „On a Mission for No Emission“ – mission e:possible!

Auch das Team mission e:possible wird wieder am Start vertreten sein – mit derzeit mindestens 5 einzigartigen Fahrzeugen:

Fotocredit Hyundai Deutschland / Symbolbild

Zwei vollelektrische Vespas elettrica 70 von Faber , Roller & Bike, einem Hyundai IONIQ 5 im wunderschönen Gravity Gold mit Heckantrieb, 72,6 kWh, Techniq-Paket – zur Verfügung gestellt vom Autohaus Sangl sowie einem Hyundai KONA Facelift (!!) Elektro Prestige Line, Surfy Blue / Phantom Black von der Hyundai Import Gesellschaft m.b.H.

Seit dem 15. Juni ist es raus: wir werden als einzige die neue Marke LEVC mit dem Wahrzeichen Londons, dem Black Cab vor Ort sein. Dieses weltweit einzigartige Fahrzeug kommt in Weiß über unseren Partner Grünzweig Automobile daher und lädt zum Fachsimplen vor Ort ein.

Wir holen extra dafür ein Vorführfahrzeug vom Elektroautopapst Jürgen Sangl in seinem Autohaus in Landsberg ab und suchen dich als Mitfahrer oder Mitfahrerin im Hyundai IONIQ 5 im wunderschönen „Gravity Gold“ ! Gewinne somit als einer der ersten echten Praxistestfahrer oder Mitfahrerin eine Fahrt im neuen Hyundai IONIQ 5 von Landsberg / Lech nach Wien sowie am Rock den Ring 2021 und zurück! Alle dann geltenden Coronabestimmungen werden selbstverständlich eingehalten! Du darfst dann als einer der ersten Fahrer einen IONIQ 5 in Österreich fahren!

Die genauen Termine sind nun mit Elektroautopapst Jürgen Sangl in seinem Autohaus in Landsberg abgesprochen und fixiert worden!

Der neue IONIQ 5 ist vom 24. Juni bis 01. Juli in unserer Hand – wer ihn vorher kennenlernen möchte, schreibt bitte eine kurze Mail!

Wie sagt man so schön?: mission e: possible!

Beide Vespas sind als mobile Fotostationen samt professionellem Filmteam eingeplant. So können wir sämtliche Eindrücke vom Festival und insbesondere von unseren Fahrzeugen in den Focus nehmen. Auch dafür suchen wir noch Fahrer oder FahrerInnen.

Was musst du dafür tun? Ganz einfach: bewirb dich und teile uns mit , warum genau du den ersten IONIQ 5 in Österreich fahren sollst!

Anbei noch einige Bilder aus der Facebookgruppe Auto Sangl elektrisiert: IONIQ Elektro, KONA Elektro mit freundlicher Genehmigung von Jürgen Sangl himself:

„Rock den Ring“ entwickelt sich immer mehr zum größten „E-Mobility-Community & Branchentreff“ Europas. Unterschiedlichste Elektrofahrzeuge aus Österreich und den angrenzenden Ländern werden beim Finale des mittlerweile 4. E-Mobility Festival ganz nach dem Motto „mit Strom gegen den Strom“ entgegen der Fahrtrichtung des Wiener Rings fahren. Tagsüber wird es laut Veranstalter wieder genügend Zeit zum Fachsimpeln bzw. zum Chillen geben. Was wäre dies ohne den neuen Hyundai IONIQ 5 ?


Hoffen wir auf ein wunderbares Wetter ohne Lockdown oder anderer Beschränkungen.

In unserer Septemberausgabe von werden wir danach ausführlich auf 4 vollen Seiten über dieses großartige Event mit dem IONIG 5 berichten. So wirsst du mit deiner Praxisstory bei knapp 33.000 Haushalten in Wien und Niederösterreich „berühmt“, in weiterer Folge evtl. auch reich (das garantieren wir dir aber sicher nicht^^) *

mission e:possible

Unter anderem präsentieren wir dort ebenso einen Meinungskatalog aller relevanten Player am Markt. So werden die glaubwürdigsten und relevantesten Opinion Leader der Elektromobilität für den privaten Sektor als auch im gewerblichen Bereich in einem aktuellen Ranking präsentiert und danach stetig einmal pro Quartal aktualisiert.

So können sich zukünftig nicht nur die bekannten Influencer einer komplett neuen Klientel darbieten. Gleiches gilt dann auch in den Bereichen der Automarken, der Autohändler, aller Dienstleister sowie weiteren Branchen. Dieses Ranking wird mit einer Markt- uhd Meinungsforschungsplattform bereits heute im Hintergrund generiert und alle Daten zuammengetragen. Zu den Kennzahlen gehört nicht nur die Anzahl der Follower, sondern vielmehr die Relevanz, die Glaubwürdigkeit sowie die Empfehlungen des jeweiligen Players.

  • mission e: possible wird ab September 2021 aufgrund der großen Nachfrage als eigene 76- seitige Magazinbeilage im KURIER mit schöner Haptik und einem sensationellen Druckbild erscheinen
  • Die Erstauflage wird direkt an ausgesuchte 33.000 relevante Haushalte / Abonennten des KURIER´s in Wien und Niederösterreich mit ca. 75.000 Lesern versendet

mehr zum Magazin

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: