Fleet Car of the Year Award für den Mazda MX-30

Fleet Car of the Year Award für den Mazda MX-30

Nur fünf Monate nach seiner Markteinführung wurde der erste rein elektrisch betriebene Mazda MX-30 jetzt vom Magazin „Firmenwagen“ zum Flottenauto des Jahres 2021 gekürt.

Jedes Jahr wählen die Leser des Fachmagazins „Firmenwagen“ in fünf Kategorien das beliebteste Firmenauto des Jahres. 2021 darf sich der Mazda MX-30 in der Kategorie Alternative Antriebe mit dem begehrten Titel schmücken. Der Elektro-Mazda ist damit das vierte Modell der Marke, das mit dem renommierten Award ausgezeichnet wird: nach dem Mazda5 (2011), dem Mazda6 (2013) und zuletzt dem CX-30 im Jahr 2020.

Mit dem ersten rein elektrisch betriebenen Modell MX-30 hat Mazda im September 2020 eine neue Ära für die Marke aus dem japanischen Hiroshima eingeläutet. Der Aspekt der Nachhaltigkeit spiegelt sich beim MX-30 nicht nur in seinem reinen Elektroantrieb wider, sondern auch in der Auswahl von recycelten und nachwachsenden Rohstoffen für die Materialien im Innenraum. So kommt in der Passagierkabine Kork zum Einsatz, außerdem Textilien, die aus ehemaligen PET Flaschen hergestellt werden und in puncto Haptik, Aussehen und Strapazierfähigkeit dieselben Eigenschaften wie herkömmliche Stoffe aufweisen. Als besonderes Design-Highlight verfügt der MX-30 über gegenläufig öffnende Flügeltüren, die eine außergewöhnliche und luftige Atmosphäre im Innenraum schaffen und die moderne Optik des Elektro-SUVs zusätzlich hervorheben.

Besonderes Sparpotenzial bietet der MX-30 für Firmenkunden und Dienstwagenfahrer, denn durch den Zero-Emission-Antrieb entfällt zum einen der Sachbezug, zum anderen gibt es den MX-30 dank attraktiver Aktionsangebote und in Kombination mit staatlichen Förderungen für Businesskunden bereits ab 19.990 Euro.

Fotocredit: Mazda Austria GmbH

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: