blue tech Festival 21

Einsteigen, anschnallen und ab – in die Zukunft!

New Mobility Experience: possible !

Wir schätzen nachhaltige Innovationen für eine bessere Welt. Wir wollen die drängendsten Herausforderungen der Mobilität umwandeln – in nachhaltige Technologien, Prozesslösungen und Geschäftsmodelle. Wir zeigen Initiative und übernehmen Verantwortung. Für uns ist Passion ein entscheidender Motivationsfaktor. Wir wollen etwas bewegen. Werde auch du ein Teil davon. Hilf uns hier vor Ort, globale Herausforderungen anzugehen und gleichzeitig die besten Lösungen zu finden.

Daten werden ständig aktualisiert und den jeweiligen COVID 19 Bestimmungen angepasst

– blue tech Festival 21 –

Gewerbepark Traiskirchen 

New Mobility Experience: possible !

Freitag, 18. Juni – Sonntag, 20. Juni 21 // alternativ: Freitag, 17. Sept. – Sonntag, 19. Sept. 21

Fachtag Freitag, 18. Juni 21 – B2Professionals

Lebensqualität für alle

Nachhaltige Mobilität steht für weniger Emissionen, weniger Lärm und daher für ein Mehr an Lebensqualität. Überzeuge dich selbst auf dem blue tech Festival und erhalte spannende Einblicke in die Technologien der neuen nachhaltigen Mobilität.

Auf dem blue tech Festival möchten wir Bewusstsein für nachhaltige Mobilitätsformen bei den Menschen fördern.

Nachhaltige Mobilität im Unternehmen, in der Gemeinde oder im Alltag jedes Einzelnen – alle Bereiche benötigen mehr Aufmerksamkeit.
Ob die richtige Ladestation, der E-Bike Nachrüstsatz oder der sicherste Helm. Selbstverständlich sind auch die Punkte Infrastruktur, Zubehör sowie Sicherheit ganz zentrale Themen. Mit der 360 Grad Perspektive schauen wir auf die nachhaltige Mobilität.

Teste du dich selbst !

Teste alles selbst! Live und ich echt kannst du dich persönlich auf Österreichs fahraktivem Live Event für nachhaltige Mobilität von einer einzigartigen Vielfalt an neuen Produkten, Elektrofahrzeugen wie E- Autos, E- Bikes, E- Karts, E- Scootern, E- Transportern sowie Last Mile und Spaßfahrzeugen begeistern lassen. Lerne neue Dinstleistungen kennen.

Und dieses Corona?

Persönliche Erfahrungen und Begegnungen mit Expertenaustausch sind wichtige Erlebnisse – ganz anders als virtuelle Messen. Daher schauen wir voller Optimismus nach vorne. Mit einem sehr guten Covid – Schutzkonzept und erarbeiteten Luftfilter – Lösungen im Kongressteil arbeiten wir mit Hochdruck an den Vorbereitungen. Letztendlich müssen wir alle zukünftig mit diesem Corona leben, auch wenn wir es sicher anders wollen.

Fachtag: Fachmesse – Pressefrühstück – Kongress – Round Table – Podiumsdiskussion – Impulsvortrag –

mit den Entscheidern aus Politik, Industrie und Handel

Vision

Neue Mobilitätskonzepte im betrieblichen Umfeld sind ‚Katalysator‘ für die Verkehrswende: betriebliche Mobilität als Testfeld für die private Mobilität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Ziele

Die relevanten Themen der Mobilitätswende für Mobilitätsentscheider erlebbar und transparent machen.

Unser Format

Persönliche Erfahrungen und Begegnungen mit Expertenaustausch sind wichtige Erlebnisse – ganz anders als virtuelle Messen. Daher schauen wir voller Optimismus nach vorne. Mit einem sehr guten Covid – Schutzkonzept und erarbeiteten Luftfilter – Lösungen im Kongressteil arbeiten wir mit Hochdruck an den Vorbereitungen. Letztendlich müssen wir alle zukünftig mit diesem Corona leben, auch wenn wir es sicher anders wollen.

Interaktiv – aktuell – Interessant – hybrid

Wertvolle Erkenntnisse aus fahraktiven Vorführungen, höchster Praxisbezug, moderierter Expertenaustausch
Learn from the best- Erfolgssttrategien, Vorgehensweisen und Denkweisen von den Pionieren und Vordenkern der Branche
Austausch mit Vertretern aus Gemeinden, Regionen und dem Ausland

Ihr Unternehmen möchte KILO, MEGA oder GIGA Watt Sponsor beim blue tech Festival! werden? Kontaktieren Sie uns!

Fotomodel: Laura Frischenschlager – InstagramFacebook

– blue tech Festival 21 –

Samstag, 19. & Sonntag, 20. Juni Publikumsmesse

Eintritt frei !

Roadshow – Mitfahren – Youthcorner – Kidsplace – Meet n Greet – Live Acts

Sei dabei und mach mit – ür jedes Alter gibt es tolle Acts! Beim blue tech Festival geht es vor allem ums Selbstfahren: E-Autos, E-Bikes, E-Scooter, E-Karts und Micromobility Fahrzeuge direkt auf dem Festivalgelände. Ans Steuer eines E-Autos darfst du bereits mit gültigem Führerschein – manche Modelle auch schon früher.

Schwerpunkte werden stetig aktualisiert.

Knowledge is Power!

Bei den Expertenvorträgen erhältst du fundierte Informationen zu den verschiedensten Themen. Alltagstauglichkeit, Reisen oder Innovationen. Du kannst nur Zuhören oder gleich Mitdiskutieren – bei den zahlreichen Kurzvorträgen, Podiumsdiskussionen und Fragerunden ist für jeden etwas dabei.

Elektrisch fahren ist neuer Standard

Die Auswahl an Elektroautos war in den vergangenen Jahren eher übersichtlich. Viele Modelle waren zudem im Premiumsegment angeordnet und entsprechend teuer in der Anschaffung.
Hier hat eine deutliche Trendwende eingesetzt. Mittlerweile gibt es ein rasant wachsendes Angebot an Elektroautos bei quasi jedem Hersteller. Und das in allen Preisklassen.

Die Zukunft der Mobilität ist heute schon elektrisch. Elektrisch fahren bedeutet „leise“ und „umweltfreundlich“ fahren. Der Klimawandel spielt in unserer Gesellschaft eine immer größere Rolle. Über CO2-Bilanzen wird viel diskutiert. Fakt ist aber, dass Elektrofahrzeuge lokal emissionsfrei fahren. Und: elektrisch fahren macht einfach Spaß! Allen Zweiflern sei gesagt: auch dich werden wir überzeugen.

Zero Emission and Smart Cities

Am Verkehrsgeschehen nehmen zunehmend zu den Elektroautos auch elektrische Roller, Busse, Scooter und Fahrräder teil. Bei Zug und Straßenbahnen fragt kein Mensch nach den Bedingungen. Die Regierung unterstützt die Mobilitätswende mit Förderungen. Viele Gemeinden ahben heute bereits Mobilitätsangebote mit Elektrorollern, Carsharing oder Bikesharing. Diese umweltfreundlichen Alternativen lassen uns in Städten schon jetzt freier atmen. Einige Stadtverantwortliche werden auf dem blue tech Festival vor Ort Best Practise vortragen. Wir lernen so voneinander.

KILO, MEGA oder GIGA Watt Sponsor ? Kontaktieren Sie uns!

© SharkBiteCommunication/Bachmayer 2020

Logwin bringt eTransport auf Österreichs Straßen

Präsentation eines auf elektrischen Antrieb umgerüsteten 7,5-Tonners

Diesel Motor raus – elektrische Antriebsachse rein. Logwin Austria präsentiert auf dem blue tech festival 21 in Traiskirchen seinen ersten auf elektrischen Antrieb umgerüsteten 7,5-Tonnen E-Transporter. Logwin nutzt das Fahrzeug seit September 2019 in einem Feldtest in der City-Logistik für Wien.

Aus Alt mach Neu… und das völlig emissionsfrei

Gemeinsam mit seinen Innovationspartnern BPW Bergische Achsen, FZB Fahrzeugbedarf und dem Sonderfahrzeugbauexperten Paul Nutzfahrzeuge erarbeitete Logwin ein neues Nachhaltigkeitskonzept, in dessen Mittelpunkt die Umrüstung von dieselgetrieben Bestandsfahrzeugen mit elektrischen Antriebsachsen und leistungsstarken Akkus steht. Nach einer Test- und Optimierungsphase ist ein erstes upgecyceltes Fahrzeug im Rahmen der Wiener City Logistik bei Logwin erfolgreich im Einsatz. Die Erfahrungen des ersten Betriebsmonats sind sehr positiv: „Es gab bis dato keine Ausfälle, der Upgecycelte stromt sich zuverlässig und lautlos durch die Wiener Innenstadt und liegt mit den gefahrenen Kilometern sogar weit über unseren Erwartungen“ so Franz Bräuer, Niederlassungsleiter der Logwin Standorte Traiskirchen und Wien. Angesichts dieser positiven Ergebnisse der ersten Praxistests wurde der E-Transporter gemeinsam mit den ebenfalls bei Logwin im Einsatz befindlichen E-Lastenfahrrädern im Rahmen des blue tech festival 21 in Traiskirchen einem breiten Publikum präsentiert.

Win-win-Situation für Mensch und Umwelt

Diese alternative Form des Antriebs bietet den Kunden von Logwin, aber auch den Städten zahlreiche Vorteile im Bereich der Zustellung der letzten Meile. Durch den gewichtsneutralen Umbau gibt es keinen Nutzlastverlust. Neben der  emissionsfreien Belieferung wird auch der Lärm deutlich reduziert. Die für den Stadtverkehr entlastende Option einer „stillen“ Zustellung in der Nacht wird mit diesem technischen Konzept also signifikant realistischer. Eine Win-win Situation für Unternehmen und Umwelt. Der Einsatz des E-Transporters ist Teil einer groß angelegten Nachhaltigkeitsstrategie. Dazu Thomas Eisen, Mitglied des Executive Committee der Logwin AG: „ Nachhaltigkeit ist ein essentieller Part unserer Firmenkultur. Wir investieren parallel zu unserem Engagement beim E-Transporter auch in den Ausbau von E-Tankstellen, die an allen unseren österreichischen Standorten in ausreichender Form zur Verfügung stehen und von Mitarbeitern und Besuchern kostenfrei genutzt werden können. Die Standorte Traiskirchen und Wien werden im nächsten Jahr mit Photovoltaikanlagen ausgestattet, um eine weitgehend autarke Energieversorgung zu gewährleisten. Auch der Pkw-Firmenfuhrpark wird zunehmend auf elektrische Modelle umgestellt.“

TOP Partner vor Ort:

Partner vor Ort:

Ein Gedanke zu „blue tech Festival 21

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: